Jubiläum: 10 Jahre Kita Sankt Augustin des Studierendenwerks Bonn

Clownin Lino bastelt Luftballon-Tiere für Kita-Kinder © Benjamin Westhoff
  • Kinder gestalten Jubiläumsfeier partizipativ mit
  • Verabschiedung der Schulkinder
  • Betreuungsplätze vorwiegend für Studierende und Angehörige der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die im Jahr 2008 eröffnete Kita Sankt Augustin des Studierendenwerks Bonn feierte ihr zehnjähriges Bestehen. Am Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gelegen, werden dort 30 Kinder in zwei altersgemischten Gruppen betreut, davon 14 unter drei Jahren. So werden die Vereinbarkeit von Studium, Wissenschaft und Familie unterstützt. 

Die Kinderstube der Demokratie – Partizipation in der Kita  

Die Gäste, die größtenteils aus Kita-Kindern und ihren Eltern bestanden, wurden von Rita Maczey, Leiterin der Kita, begrüßt. Sie betonte mit Stolz, dass die Kinder das Jubiläumsprogramm ihrer Kita selbst gestalteten. Hier kommt ein wichtiges Element der Kita-Pädagogik zum Vorschein: die Partizipation. Indem die Kinder ihre Wünsche äußern und über Themen abstimmen, lernen sie früh das demokratische Prinzip unserer Gesellschaft aktiv zu leben. 

Ihre klaren Vorstellungen zum Fest wurden in die Tat umgesetzt: Ein Jahrmarkt der Überraschungen hielt die kleinen Gäste mit Aktionen wie Entchen-Angeln, Dosenwerfen, Schatzsuche, Kinderkarussell usw. auf Trab. Als Stärkung wünschten sie sich Burger vom Catering des Studierendenwerks. Mit Blick auf kommende Feiern und entsprechende Ausgaben bestanden sie darauf, selbständig Waffeln zu verkaufen, um die Kita-Kasse zu füllen. Eine Clownin und ein Jubiläumskuchen rundeten die Feier ab. Einen besonderen Moment im Programm stellte die Verabschiedung der Schulkinder. 

Kita-Plätze für Studierende erhalten zunehmend größeren Stellenwert

Jürgen Huber, Geschäftsführer des Studierendenwerks Bonn, würdigte die erfolgreiche Zusammenarbeit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Kommune und der Kita Sankt Augustin. Dem Studierendenwerk sei es ein wichtiges Anliegen, Kinderbetreuung anzubieten und einen Teil dazu beizutragen, die bundesweit 6 % der Studierenden mit Kindern zu unterstützen. Der inzwischen zweitgrößte Bereich im Studierendenwerk Bonn zeige deutlich, dass man den Bedarf erkannt und sich entsprechend aufgestellt habe.

Das Studierendenwerk Bonn betreibt fünf Kitas mit 230 Plätzen

Das Studierendenwerk Bonn ist Träger von fünf Kindertageseinrichtungen mit insgesamt 15 Gruppen für 230 Kinder ab vier Monaten bis zur Einschulung. An den Hochschulstandorten Bonn, Rheinbach und Sankt Augustin werden so Studierende mit kommunalem Wohnsitz und Hochschulangehörige der Universität Bonn sowie der Hochschule Bonn-Rein-Sieg bei der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie unterstützt. 

Die Einrichtungen Kita Sankt Augustin und Kita Rheinbach werden in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg betrieben. Bei den Kitas Auf dem Hügel und Newmanhaus erfolgt dies in Zusammenarbeit mit der Universität Bonn. Die Platzvergabe läuft in Absprache mit den entsprechenden Familienbüros der Hochschulen. 

In den Kitas des Studierendenwerks gibt es einen relativ hohen Anteil an Kindern aus anderen Kulturräumen bzw. nicht-deutschsprachigen Ländern, die zum Studium oder für die Forschung nach Deutschland kommen, z. B. aus China, Russland oder Ägypten. In ihrer Zusammensetzung bilden sie den von Vielfalt geprägten Wissenschaftsstandort Bonn/Rhein-Sieg authentisch ab.