Mensa Nassestraße belegt beim Ranking zur vegan-freundlichsten Mensa Deutschlands den zweiten Platz

Das Studentenwerk Bonn bietet in seiner Mensa Nassestraße seit 2011 im „querbeet“ nur vegane und vegetarische Speisen an, die zumeist von exotischen Kulturen wie Vietnam oder Indien inspiriert sind.

Urkunde: Das Bonner querbeet belegt den 2. Platz der veganfreundlichsten Mensa Deutschlands!

Das Angebot wird mit veganen Aktionswochen abgerundet. Damit konnte das Studentenwerk Bonn die Jury der Tierschutzorganisation PETA Deutschland überzeugen und wurde auf den zweiten Platz gewählt.
„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, sagt Pia Grünberg, Abteilungsleiterin Gastronomie beim Studentenwerk Bonn „denn sie würdigt unser seit Jahren bestehendes Engagement, geschmackvolle Vielfalt und wirkliche Alternativen in den Mensa-Alltag zu integrieren.“ Das Studentenwerk Bonn bietet täglich in allen fünf betriebenen Mensen vegetarische Gerichte an. Vegane Gerichte ergänzen zunehmend das Angebot.

Seine Existenz verdankt das „querbeet“ insbesondere den Auszubildenden des Studentenwerks, die im Jahr 2011 im Rahmen eines Azubi-Projekts die Idee für ein in mehrfacher Hinsicht nachhaltiges gastronomisches Konzept entwickelten. Der Anspruch war, den jungen studierenden Gästen etwas Neues und Überzeugendes anzubieten. Das Angebot wurde so gut angenommen, dass sich das „querbeet“ fest im Mensaprogramm etablierte.

Laut PETA ist die Mensa St. Paul – Veggie Zone des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg die vegan-freundlichste Mensa Deutschland 2014. Das teilt das Deutsche Studentenwerk (DSW) mit, der Verband der 58 Studentenwerke in Deutschland.

Auf dem zweiten Platz landeten gemeinsam das Studentenwerk Bonn, das Studentenwerk Berlin, das Studentenwerk Düsseldorf sowie die Studierendenwerke Freiburg und Trier.

Auch den dritten Platz im PETA-Ranking teilen sich gleich mehrere Studentenwerke: Essen-Duisburg, Leipzig, Osnabrück und das Studierendenwerk Karlsruhe. Insgesamt haben sich 24 Studentenwerke an der PETA-Umfrage beteiligt; sie wurde dieses Jahr erstmals durchgeführt.

„Wir freuen uns über die Auszeichnungen“, erläutert Achim Meyer auf der Heyde, Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks. „Die Mensa ist für alle da, für alle Studierenden, für alle Geschmäcker und Ernährungsweisen, eben auch für die vegetarische und vegane. Die Studentenwerke nehmen die Wünsche und Erwartungen der Studierenden ernst, und dass vegan lecker schmeckt, beweisen sie täglich in der Mensa.“

Die Bewertungskriterien und mehr Infos online:
http://www.peta.de/Mensa2014#.VFIAXMlAQus