Studienanfänger des Fachs Catering und Hospitality Services erhalten im Studentenwerk Bonn Einblick in den Betriebsalltag

Insgesamt 61 Studierende, die in diesem Semester das Studium der Catering und Hospitality Services am Fachbereich für Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein aufgenommen haben, besuchten mit ihren drei Professor/innen das Studentenwerk Bonn.

Abteilungsleiterin Gastronomie, Pia Grünberg, hält einen Vortrag zum Studentenwerk allgemein. Foto: Studentenwerk Bonn

Dort lauschten sie fachspezifischen Vorträgen aus den Bereichen Gastronomie und Zentraleinkauf und bekamen so einen praktischen Bezug zu ihrem anstehenden Studium geboten.

In Vertretung der Geschäftsführung begrüßte die Abteilungsleiterin Gastronomie, Pia Grünberg, die Besuchergruppe. Sie begann die Informationsrunde mit einer allgemeinen Einführung zum Studentenwerk Bonn und dessen Leistungsbereichen. Im Anschluss daran hielt Jens-Martin Birkenstein, stellvertretender Leiter Gastronomie, einen Vortrag zum Thema Berufswäsche – über die Besonderheiten, den Einkauf, bis hin zur Pflege und weiteren Vertragskonditionen. Anschließend beschrieb Hans-Joachim Müller, Leiter Zentraleinkauf, in seinen Ausführungen die Vorgehensweise bei der Auswahl eines Dienstleisters für Gebäudereinigung. 

Nach den Vorträgen nutzten die Studierenden beim Mittagsimbiss die Gelegenheit, die ein oder andere Frage loszuwerden. Das Studentenwerk Bonn plant bereits mit dem Fachbereich der Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein eine engere Zusammenarbeit in der Zukunft.